Rocky Mountain Snow (Band 13)

von Virginia Fox

Inhalt:
Astrid arbeitet in der Apotheke von Zelda. Sie hat ein gutes Herz und möchte den Menschen helfen. In Independence geht es den Stadteinwohnern gut, aber in den Trailerparks in der Umgebung von Independence herrscht Armut und Leid. Das möchte Astrid ändern und beteiligt sich in einem Komitee, welches sich zum Ziel gesetzt hat, die Armut in den Trailerparks zu lindern und praktische Hilfe zu leisten. Leider geht es dort nicht voran, drei alteingesessene Damen aus Independence haben an jedem Vorschlag etwas zu meckern. So geht das nicht weiter denkt sich Astrid und wird selbst tätig. Als „Schwarzer Engel“, wie ihn die Leute nennen, macht sie sich nachts auf den Weg in die Trailerparks und legt heimlich Medizin oder Schulsachen oder andere Sachen, die die Leute brauchen vor die Tür. Da Weihnachten vor der Tür steht beschließen die Einwohner von Independence eine Spendenaktion für die Trailerparks einschließlich Weihnachtsfest zu organisieren. Doch irgendwer versucht alles das zu verhindern.
In all dem Chaos lernen sich Mouse und Astrid näher kennen. Mouse ein Mitglied der True Warrior und hat schon lange ein Auge auf Astrid geworfen. Können die Beiden trotz aller Hindernisse und Schwierigkeiten Zeit für sich gewinnen? Wird zwischen ihnen die Liebe entbrennen?

Meine Meinung:
Mal wieder ein spektakuläres Buch von Virginia Fox. Man, man, man hier in Independence wird es nie langweilig. Immer ist was los und hält die Einwohner auf Trab. Ich habe das Buch nicht verschlungen…nein, ich habe es in wenigen Stunden gefressen! Wieder einmal hat die Autorin mich mit der Handlung gefesselt und mich nach Independence eintauchen lassen. Ich liebe es in jedem neuen Rocky Mountain…Band alte Bekannte wieder zu treffen.Hier liest man, wie es mit den vorherigen Protagonisten weiter geht. Virginia schafft es gerade so viel über die anderen Einwohner zu erzählen, das trotz allem die Hauptprotagonisten im Vordergrund stehen! Tolle Arbeit.
Astrid ist ein toller Mensch. Sie will anderen helfen und kümmert sich liebevoll darum, dass es ihnen gut geht. Mouse sieht wie besonders Astrid ist und möchte sie glücklich machen und sich zur Abwechslung mal um sie kümmern. Die Beiden passen perfekt zusammen.
In diesem Buch sieht man wie ein ganzes Städtchen zusammenhält und sich gegenseitig unterstützt, trotz vielen Hindernissen aus den eigenen Reihen. Ich fand es super, wie sich alle an dem Weihnachtsprojekt mit eingebunden hatten. Ein richtig schöner Weihnachts- bzw. Winterroman.
Ich glaube, so viel muss ich zu diesem Buch nicht sagen. Die Handlung hat alles, was mein Leserherz begehrt: Liebe, Romantik, Spannung, Aktion, alte Bekannte, Humor, Freude und Abwechslung! Eine klare und begeisterte Weiterempfehlung.

Details:
Auor: Virginia Fox
Verlag: Dragonbooks
Erscheinungsdatum: 28.Dezember 2017
ASIN: B0763CD2H3
Link zum Buch: https://www.amazon.de/Rocky-Mountain-Snow-Serie-13-ebook/dp/B0763CD2H3/ref=la_B00AJJ836A_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1514468025&sr=1-1

Advertisements

Zweimal mitten ins Herz: A Greenwater Hill Love Story

von Sarah Saxx

Inhalt:
Hazel kann es nicht fassen, ihr langjähriger Freund und große Liebe Luca gesteht ihr, das er fremdgegangen ist. Sie braucht Abstand zu ihm und ihrer Heimat, da sie hier nur an ihre gemeinsame Zeit mit Luca erinnert wird. Sie findet ein süßes Häuschen und ein tolles Jobangebot in Greenwater Hill und entschließt sich hier neu anzufangen. Gesagt, getan. Greenwater Hill ist gerade im Aufbau, doch das stört Hazel nicht. Sie fühlt sich hier wohl. Eines Tages steht sie Officer Dean Hunter gegenüber, weil sie im Halteverbot steht. Er drückt ein Auge für sie zu und lässt sie ungestraft davon kommen. Dean ist ein attraktiver und einfühlsamer Mann. Durch Zufall begegnen sie sich wieder und bald verbindet sie eine gute Freundschaft. Doch ist Hazel bereitet für eine neue Beziehung? Plötzlich taucht auch Luca wieder auf der Bildfläche auf und hat nur ein Ziel vor Augen: Er will Hazel zurück und will um ihre Beziehung kämpfen. Wie entscheidet sich Helen: Für einen Neuanfang mit Dean oder gibt sie Luca eine zweite Chance?

Meine Meinung:
Endlich der nächste Teil der Greenwater Hill Reihe. Ich liebe diese Reihe und kann davon nie genug bekommen. Wieder einmal eine spannende und total romatische Story aus dem schönen Greenwater Hill. Ich muss gestehen, das ich mir ein anderes Ende gewünscht habe. Trotzdem hat mir die Story sehr gut gefallen und mittlerweile finde ich das Ende nicht mehr ganz so schlimm 😀 Wen von Beiden Hazel nehmen wird, werde ich euch natürlich nicht verraten. Die liebe Sarah lässt einen bis kurz vorm Schluss im unklaren, für wen Hazel sich nun entscheidet. Ich kann euch versichern, das es ein spannender und bewegender Weg bis dahin wird. Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen und freue mich schon auf den nächsten Greenwater Hill Roman.Das Buch wird aus der Sicht von Hazel, Luca und Dean geschildert. Das steigert die Spannung und man bekommt Einblicke in alle drei Hauptprotagonisten.

Hazel tat mir so leid, als ihre Welt (durch Lucas Seitensprung) in Trümmern lag. Doch sie hat das Beste daraus gemacht und neue Freunde gefunden. Hazel ist eine toughe Frau und muss sich zwischen zwei zuckersüßen, attraktiven Männern entscheiden. Und die Entscheidung war echt nicht einfach!
Luca bereut es zutiefst seine Hazel betrogen zu haben. Ein bisschen hatte ich schon Mitleid mit ihm, aber nur ein bisschen. Doch tut er alles, um sie zurück zu gewinnen. Mit Erfolg? Das müsst ihr selbst herausfinden.
Kommen wir zu Officer Dean Hunter, ein attraktiver und absolut hinreißender Mann. Er ist mein Favorit der beiden Konkurrenten gewesen. Lag vermutlich an der Uniform 😀 Er war immer da, wenn Hazel in Not war und hat niemals ihre Grenzen überschritten. Dean war sehr einfühlsam und einfach immer für Hazel da. Doch ob das gereicht hat, um Hazel für sich zu gewinnen?

Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen und konnte es nicht aus der Hand legen. Ich bin ein sehr neugieriger Mensch und wollte unbedingt wissen, für wen Hazel sich letztendlich entscheidet. Wie gesagt, ich habe mit einem anderen Ende gerechnet und war am Ende echt erstaunt, das es doch anders ist. Ich bin immer noch erstaunt, wie Sarah Saxx es geschafft hat, erst am Ende das Rätsel zu lösen, welcher Mann nun Hazels Herz besitzt.

Ein großes Dankeschön an Sarah Saxx für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine ehrliche Bewertung.

Details:
Autor: Sarah Saxx
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Erscheinungsdatum: 30.Juli 2016
ASIN: B01L7XYS1U
Link zum Buch: http://www.sarahsaxx.com/zweimal-mitten-ins-herz/
Link zum Buch auf Amazon: https://www.amazon.de/Zweimal-mitten-ins-Herz-Greenwater-ebook/dp/B01L7XYS1U/ref=la_B00FNIEQE0_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1472580417&sr=1-1

Ain’t all Silver: Herz aus Gold

von Amelia Reyns

Inhalt:
Die ehemalige Stuntfrau Jordan will beweisen, dass sie als Frau einen „Männerberuf“ genauso gut ausführen kann, wie ein Mann. Es verschlägt sie nach Alaska, in die Aint All Silver Mine. Sie hat diese Mine gepachtet und will sich nun als Goldschürferin beweisen. Ihre Helfer, allesamt Männer, sind Anfangs skeptisch gegenüber Jordan. Der attraktive Lock ist ihr Vorarbeiter und gar nicht begeistert, das sein Boss nun eine Frau ist. Caleb dagegen hat damit gar kein Problem und begrüßt Jordan herzlich.
Doch Jordan muss für ihr Glück und ihren Erfolg hart kämpfen. Zwischen Rivalität, Intrigen und der gefährlichen Wildnis muss sie sich beweisen. Wem kann sie trauen, Caleb oder Lock?
Jordan sollte eins nicht vergessen: Beim Geld hört die Freundschaft auf…
Wird sie es schaffen sich in einem Männerdomizil zu beweisen?

Meine Meinung:
Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich hatte viel Spaß beim Lesen. Das ist das erste Buch von Amelia Reyns, was ich von ihr gelesen habe. Mir gefällt der lockere Schreibstil der Autorin. Die Spannung hat sich bis zum Schluss gehalten und ist bis zum Schluss immer weiter gestiegen. Durch unvorhersehbare Wendungen wurde ich immer tiefer in die Geschehnisse hineingezogen.
Jordan ist eine taffe, mutige und starke Frau, welche für ihre Ziele kämpft. Sie nimmt es mit den Männern auf und lässt sich nicht unterkriegen. Das hat mir sehr gut gefallen. Von Anfang an war sie mir sehr sympathisch und hat mich so auf ihre Seite gezogen.
Caleb ist ein Charmeur, doch irgendwie wurde ich mit ihm nicht warm und war in seiner Gegenwart auf der Hut. Was auch gut so war…
Lock hingegen war zwar am Anfang sehr schweigsam und mürrisch, aber mit der Zeit ist er langsam in Jordans Nähe aufgetaut. Ich mochte ihn auf Anhieb und auch seine Schwester ist mir sofort ans Herz gewachsen.
Die humorvollen und schlagfertigen Unterhaltungen zwischen Jordan und Lock haben mir ausgesprochen gut gefallen. Dadurch wurde alles etwas aufgelockert.
Im Großen und Ganzen habe ich nichts zu bemängeln und bin mit dem Buch sehr zufrieden. Ich empfehle das Buch gerne weiter.

Ich habe das Buch im Rahmen einer Aktion gratis erhalten. Die Bewertung des Buches wurde freiwillig und ohne jeglichen Einfluss auf das Ergebnis verfasst.
Ein großes Dankeschön an den Romance Edition Verlag für das Rezensionsexemplar.

Details:
Autor: Amelia Reyns
Verlag: Romance Edition
Erscheinungsmonat: Juni 2016
ISBN 978-3903130012 [Print]
ISBN 978-3903130029 [EPUB]
Link zum Buch: http://www.romance-edition.com/programm-2016/aint-all-silver-herz-aus-gold-von-amelia-reyns/

The Affair of the Devil 01: Sins of a fateful Night (Devil-Reihe)

von Lucy Stern

Inhalt:
Maxine soll für ihren Mentor Michael einen wichtigen Datenträger, dem Chef vom Nachtclub Hellfire übergeben. Eigentlich will Maxine keinen Club mehr betreten, da sie in ihrer Vergangenheit ein „aufregendes“ Leben mit Party´s, Drogen und One Night Stands führte, welches sie hinter sich gelassen hatte. Sie will ihren Mentor nicht enttäuschen und nimmt den Auftrag an. Als Maxine den Club betritt, wird klar das dieser Auftrag hart an ihrer Selbstbeherrschung zerrt. Der geheimnisvolle Clubbesitzer, welchen Maxine Mister X nennt, macht ihr klar, das er alles versuchen wird, um sie zu verführen. Mister X ist eine große Versuchung für Maxine, kann sie für eine Nacht ihre Prinzipien über Bord werfen?
Begleitet Maxine in den Club und findet mit Maxine heraus, wer Mister X ist und was es mit dem Nachtclub auf sich hat…

Meine Meinung:
Ich bin von der Story begeistert. Der Schreibstil von Lucy Stern ist flüssig und somit gut zu lesen. Die Handlung ist aus der Sicht von Maxine geschrieben. Ich habe mit Maxine mitgefiebert und mitgerätselt. Es entstehen im Laufe des Buches einige Fragen, dadurch steigt die Spannung immer weiter und man will wissen, wie es ausgeht. Da dies der 1 Teil der Devil Reihe ist, ist der Roman noch nicht abgeschlossen. Ich freue mich schon auf die nächsten Teile. Bis dahin werde ich mir eigene Gedanken zu ungelösten Fragen machen, mal schauen ob ich recht behalte 😀
Das Buch ist mysteriös, erotisch und abwechslungsreich. Ich kann es nur jeden empfehlen, der auf spannende und gefühlvolle Romane steht. Ich hatte viel Vergnügen am Lesen des Buches 🙂

Details:
Autor: Lucy Stern
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Erscheinungsmonat: Februar 2016
ASIN: B01C8Z8VZ0
Link zum Buch: http://www.amazon.de/gp/product/B01C8Z8VZ0?keywords=the%20affair%20of%20the%20devil&qid=1456678646&ref_=sr_1_1&s=digital-text&sr=1-1