Rocky Mountain Snow (Band 13)

von Virginia Fox

Inhalt:
Astrid arbeitet in der Apotheke von Zelda. Sie hat ein gutes Herz und möchte den Menschen helfen. In Independence geht es den Stadteinwohnern gut, aber in den Trailerparks in der Umgebung von Independence herrscht Armut und Leid. Das möchte Astrid ändern und beteiligt sich in einem Komitee, welches sich zum Ziel gesetzt hat, die Armut in den Trailerparks zu lindern und praktische Hilfe zu leisten. Leider geht es dort nicht voran, drei alteingesessene Damen aus Independence haben an jedem Vorschlag etwas zu meckern. So geht das nicht weiter denkt sich Astrid und wird selbst tätig. Als „Schwarzer Engel“, wie ihn die Leute nennen, macht sie sich nachts auf den Weg in die Trailerparks und legt heimlich Medizin oder Schulsachen oder andere Sachen, die die Leute brauchen vor die Tür. Da Weihnachten vor der Tür steht beschließen die Einwohner von Independence eine Spendenaktion für die Trailerparks einschließlich Weihnachtsfest zu organisieren. Doch irgendwer versucht alles das zu verhindern.
In all dem Chaos lernen sich Mouse und Astrid näher kennen. Mouse ein Mitglied der True Warrior und hat schon lange ein Auge auf Astrid geworfen. Können die Beiden trotz aller Hindernisse und Schwierigkeiten Zeit für sich gewinnen? Wird zwischen ihnen die Liebe entbrennen?

Meine Meinung:
Mal wieder ein spektakuläres Buch von Virginia Fox. Man, man, man hier in Independence wird es nie langweilig. Immer ist was los und hält die Einwohner auf Trab. Ich habe das Buch nicht verschlungen…nein, ich habe es in wenigen Stunden gefressen! Wieder einmal hat die Autorin mich mit der Handlung gefesselt und mich nach Independence eintauchen lassen. Ich liebe es in jedem neuen Rocky Mountain…Band alte Bekannte wieder zu treffen.Hier liest man, wie es mit den vorherigen Protagonisten weiter geht. Virginia schafft es gerade so viel über die anderen Einwohner zu erzählen, das trotz allem die Hauptprotagonisten im Vordergrund stehen! Tolle Arbeit.
Astrid ist ein toller Mensch. Sie will anderen helfen und kümmert sich liebevoll darum, dass es ihnen gut geht. Mouse sieht wie besonders Astrid ist und möchte sie glücklich machen und sich zur Abwechslung mal um sie kümmern. Die Beiden passen perfekt zusammen.
In diesem Buch sieht man wie ein ganzes Städtchen zusammenhält und sich gegenseitig unterstützt, trotz vielen Hindernissen aus den eigenen Reihen. Ich fand es super, wie sich alle an dem Weihnachtsprojekt mit eingebunden hatten. Ein richtig schöner Weihnachts- bzw. Winterroman.
Ich glaube, so viel muss ich zu diesem Buch nicht sagen. Die Handlung hat alles, was mein Leserherz begehrt: Liebe, Romantik, Spannung, Aktion, alte Bekannte, Humor, Freude und Abwechslung! Eine klare und begeisterte Weiterempfehlung.

Details:
Auor: Virginia Fox
Verlag: Dragonbooks
Erscheinungsdatum: 28.Dezember 2017
ASIN: B0763CD2H3
Link zum Buch: https://www.amazon.de/Rocky-Mountain-Snow-Serie-13-ebook/dp/B0763CD2H3/ref=la_B00AJJ836A_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1514468025&sr=1-1

Advertisements

Rocky Mountain Crime

von Virginia Fox

Inhalt:
Freunde mit gewissen Vorzügen, kann das gut gehen?
Die ehemaligen FBI Partner Valentina und Big A starten ein neues Leben in Independence. Sie arbeiten in der Sicherheitsfirma von Cole und Avery. Da Valentina und Big A gut miteinander auskommen, ziehen sie gemeinsam in ein Haus, so eine Art WG. Eine WG mit gewissen Extras. Alles klappt zwischen den Beiden prima, bis Big A anfängt nachts lange zu verschwinden, ohne Valentina etwas zu sagen, und Valentina Sachen zu verheimlichen. Wie soll sie ihrem Partner vertrauen, wenn er ihr Sachen verheimlicht und auch auf ihre Fragen patzig antwortet. Valentina befürchtet das Big A eine Neue hat. Also macht sich die ehemalige FBI Agentin auf die Suche nach Antworten, doch die Antworten die sie findet, sind nicht die, die sie erwartet hat.
Als in Independence und Umgebung schreckliche Dinge passieren, müsse Big A und Valentina, aber auch die Einwohner aus Independence zusammen arbeiten. Können sie schlimmeres Verhindern und wieder für Ordnung sorgen? Und was wird aus Big A und Valentina, bleiben sie Freunde mit dem gewissen extra oder ist da doch mehr?

Meine Meinung:
Endlich ging es wieder in meine Zweitheimat Independence, ich liebe die Ausflüge in das abenteuerreiche Dorf. Eigentlich wollte ich mir das Buch einteilen, sodass ich mehr davon habe…eigentlich…in wenigen Stunden war ich mit dem Buch durch. Ich bin sogar zwei Haltestellen mit der Straßenbahn zu weit gefahren, weil ich so vertieft bei Big A und Valentina war 😀
Liebe Virginia, bitte weiter so! Ich bekomme nie genug von deiner Rocky Mountain Reihe ❤ Und was wirklich unglaublich ist bei deinen Bücher: Es wird nie, nie, NIEMALS langweilig. Auch dein Schreibstil ist einzigartig und super leicht zu lesen, so macht das Lesen noch mehr Spaß. Man merkt kaum, wie die Seiten nur so vorbei fliegen.
So kommen wir mal zu den Protagonisten Big A, eigentlich Ali Khouri, und Valentina. Immer, wenn ich dachte, ich habe ein Lieblingsbuch der Rocky Mountain Reihe, kommt ein neues Buch und schwupps habe ich ein neues Lieblingsbuch 🙂 Und somit ein neues Leiblingsprotagonistenpaar.
Valentina und Big A erzählten sich alles, klar als Partner sollte man das auch tun, aber warum ist Big A auf einmal so geheimnisvoll? Ich kann Valentinas Sorgen verstehen und ich habe all ihre Handlungen für richtig befunden, auch wenn mir Big A sehr leidtat manchmal. Aber Big A ist selbst dran schuld gewesen!
Valentina muss man einfach lieben. Sie ist eine temperamentvolle Frau, die immer für ihre Freunde da ist und für die Gerechtigkeit kämpft. Eine tolle Frau.
Big A ist mir mit der Zeit auch ans Herz gewachsen, er ist sehr loyal und kämpft auch für Ordnung und Recht. Das er ein sehr muskulöser und attraktiver Mann ist, macht ihn das zu einem Traummann.
Valentina und Big A zusammen sind als Team unschlagbar. Ihre fetzigen, feurigen und humorvollen Gesprächen habe ich gerne gelauscht und dabei auch viel gelacht. Keiner der beiden Parteien hatte es mit dem anderen einfach, doch genau das hat es so interessant und explosiv gemacht.

Alles zusammen ist es wieder ein perfekter Roman mit viel Romantik, Action, Abenteuer, alten Bekannten und Humor. Ein muss für alle Rocky Mountain Fans,
aber auch für alle Romantiker, die es gern etwas spritziger und abenteuerlicher mögen.

Details:
Autor: Virginia Fox
Verlag: Dragonbooks
Erscheinungsdatum: 29.Juni 2017
Link zum Buch: https://www.amazon.de/Rocky-Mountain-Crime-Serie-11-ebook/dp/B06XYR4SJ2/ref=asap_bc?ie=UTF8

Rocky Mountain Gold

von Virginia Fox

Inhalt:
Ein verlockendes Angebot lockt Zelda in ihre Heimatstadt Independence nach 14 Jahren zurück. Alte Erinnerungen werden bei Zelda wieder wach, auch die schmerzlichen über ihre totgeglaubte Jungendliebe Cruz. Nichts ahnend steht eines Tages Cruz wieder vor ihr, und das sehr lebendig. Zelda versteht die Welt nicht mehr, warum ist Cruz am Leben? War ihre Trauer umsonst?
Cruz selbst ist erstaunt und erfreut Zelda wieder zu sehen. Doch Zelda ist zwischen Freude und Wut hin und hergerissen. Zelda will Antworten! Was ist damals wirklich passiert? Woher kamen die Gerüchte über Cruz´s Tot? Warum ist die dazugehörige Polizeiakte verschwunden? Fragen über Fragen…Zelda und Cruz begeben sich auf die Suche nach Antworten und der Wahrheit von damals. Doch die einzigen wissenden „Zeitzeugen“ schweigen beharrlich über die Zeit vor 14 Jahren. Als eine Schatzkarte noch auftaucht beginnt das große Abenteuer für Zelda und Cruz. Werden die Beiden zueinander finden? Werden sie Antworten finden? Und werden sie vielleicht einen mächtigen Schatz finden?

Meine Meinung:
Hach…ich liebe die Ausflüge nach Independence. Am liebsten würde ich ewig dort bleiben wollen. Wieder ein grandioser Roman von Virginia Fox. Einmal angefangen zu Lesen und schwupps möchte man das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich liebe den Schreibstil von der Autorin, denn durch ihre Schreibweise wird man wie von Zauberhand in das Buch hinein gezogen. Ich habe immer das Gefühl selbst vor Ort in Independence zu sein. Dadurch habe ich immer sehr viel Spaß und Spannung am Lesen. Das Beste an Virginia Fox´s Bücher ist, das sie immer die Spannung aufrechterhält. Man weiß nie, was als nächstes passiert. Und wenn man denkt, gleich kommt die Lösung des Rätsels, dann passiert etwas und die Lösung scheint wieder in weiter ferne zu sein.
Nun zu den Protagonisten Cruz und Zelda. Die Beiden haben eine gemeinsame Vergangenheit, doch durch schicksalhafte Ereignisse wurden sie getrennt. Zelda dachte Cruz sei tot. Sie zog mit ihren Eltern aus der Stadt fort und kehrte erst nach
14 Jahren zurück. Ich mag Zelda. Ihre Art und ihren Charakter muss man einfach gerne haben. Das sie dann noch den Kater Murphy bei sich wohnen lässt, macht sie
in meinen Augen noch sympathischer. Murphy ist ein ausgefuchster Kater, welcher mich stark an meinen Kater Diego erinnert. Beide haben immer Hunger und sind die eigentlichen Herren des Hauses. Kommen wir nun zu Cruz. Er ist ein intelligenter und mega attraktiver Mann. Cruz erinnert mich manchmal an einen Teddybären, denn er ist beschützend gegenüber denen die er liebt, hilfbereit und super zum anschmiegen. Das zwischen ihm und Zelda die Funken sprühen ist kein Wunder. Ich habe die Dialoge zwischen den Beiden geliebt und sehr erheiternd empfunden.
Ich will nicht zu viel verraten, nur das es sich wirklich lohnt dieses Buch zu Lesen.
Hier kommt garantiert keine Langeweile auf.

Details:
Autor: Virginia Fox
Verlag: Dragonbooks
Erscheinungsdatum: 30.03.2017
Link zum Buch: https://www.amazon.de/Rocky-Mountain-Gold-Serie-10-ebook/dp/B01N7PLBK6/ref=la_B00AJJ836A_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1490890075&sr=1-1