Rocky Mountain Gold

von Virginia Fox

Inhalt:
Ein verlockendes Angebot lockt Zelda in ihre Heimatstadt Independence nach 14 Jahren zurück. Alte Erinnerungen werden bei Zelda wieder wach, auch die schmerzlichen über ihre totgeglaubte Jungendliebe Cruz. Nichts ahnend steht eines Tages Cruz wieder vor ihr, und das sehr lebendig. Zelda versteht die Welt nicht mehr, warum ist Cruz am Leben? War ihre Trauer umsonst?
Cruz selbst ist erstaunt und erfreut Zelda wieder zu sehen. Doch Zelda ist zwischen Freude und Wut hin und hergerissen. Zelda will Antworten! Was ist damals wirklich passiert? Woher kamen die Gerüchte über Cruz´s Tot? Warum ist die dazugehörige Polizeiakte verschwunden? Fragen über Fragen…Zelda und Cruz begeben sich auf die Suche nach Antworten und der Wahrheit von damals. Doch die einzigen wissenden „Zeitzeugen“ schweigen beharrlich über die Zeit vor 14 Jahren. Als eine Schatzkarte noch auftaucht beginnt das große Abenteuer für Zelda und Cruz. Werden die Beiden zueinander finden? Werden sie Antworten finden? Und werden sie vielleicht einen mächtigen Schatz finden?

Meine Meinung:
Hach…ich liebe die Ausflüge nach Independence. Am liebsten würde ich ewig dort bleiben wollen. Wieder ein grandioser Roman von Virginia Fox. Einmal angefangen zu Lesen und schwupps möchte man das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich liebe den Schreibstil von der Autorin, denn durch ihre Schreibweise wird man wie von Zauberhand in das Buch hinein gezogen. Ich habe immer das Gefühl selbst vor Ort in Independence zu sein. Dadurch habe ich immer sehr viel Spaß und Spannung am Lesen. Das Beste an Virginia Fox´s Bücher ist, das sie immer die Spannung aufrechterhält. Man weiß nie, was als nächstes passiert. Und wenn man denkt, gleich kommt die Lösung des Rätsels, dann passiert etwas und die Lösung scheint wieder in weiter ferne zu sein.
Nun zu den Protagonisten Cruz und Zelda. Die Beiden haben eine gemeinsame Vergangenheit, doch durch schicksalhafte Ereignisse wurden sie getrennt. Zelda dachte Cruz sei tot. Sie zog mit ihren Eltern aus der Stadt fort und kehrte erst nach
14 Jahren zurück. Ich mag Zelda. Ihre Art und ihren Charakter muss man einfach gerne haben. Das sie dann noch den Kater Murphy bei sich wohnen lässt, macht sie
in meinen Augen noch sympathischer. Murphy ist ein ausgefuchster Kater, welcher mich stark an meinen Kater Diego erinnert. Beide haben immer Hunger und sind die eigentlichen Herren des Hauses. Kommen wir nun zu Cruz. Er ist ein intelligenter und mega attraktiver Mann. Cruz erinnert mich manchmal an einen Teddybären, denn er ist beschützend gegenüber denen die er liebt, hilfbereit und super zum anschmiegen. Das zwischen ihm und Zelda die Funken sprühen ist kein Wunder. Ich habe die Dialoge zwischen den Beiden geliebt und sehr erheiternd empfunden.
Ich will nicht zu viel verraten, nur das es sich wirklich lohnt dieses Buch zu Lesen.
Hier kommt garantiert keine Langeweile auf.

Details:
Autor: Virginia Fox
Verlag: Dragonbooks
Erscheinungsdatum: 30.03.2017
Link zum Buch: https://www.amazon.de/Rocky-Mountain-Gold-Serie-10-ebook/dp/B01N7PLBK6/ref=la_B00AJJ836A_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1490890075&sr=1-1

Passwort Liebe

von Helen Baxter

Inhalt:
Was würdest du tun, wenn du einen Mann kennenlernst, der schon alles von dir weiß? Und wenn ich sage alles, dann meine ich auch alles…Würdest du ihn näher kommen wollen, weil er deine tiefsten Sehnsüchte stillen kann und eine faszinierende Wirkung auf dich hat?

Genau in dieser Lage befindet sich gerade die Schriftstellerin Ellen Chandler. Sie lernt auf ihrer Geburtstagsfeier den mysteriösen Raven van Gunst kennen. Doch irgendwie scheint er sie schon sehr gut zu kennen. Raven ist der berüchtigte Cyberlord und hat sich genaustens über Ellen informiert, denn sie scheint perfekt zu ihm zu passen. Als Raven Ellen überzeugen kann, eine Weile bei ihm zu wohnen, geht das Abenteuer erst los. Ellen und Raven wollen das Familiengeheimnis von Ravens Familie lüften und stoßen dabei auf mehr Geheimnisse, als auf Antworten. Bald ist nichts mehr wie es scheint. Ist Raven ein Mörder? Was geschah damals wirklich? Ist Ellen in Gefahr, weil sie die Achilles Sehne des Cyberlords ist?

Meine Meinung:
Ein spannendes Buch mit verschiedenen Wendungen. Ich mag Helen Baxters Schreibstil, welcher spannend und flüssig ist. Mir hat das Lesen viel Spaß gemacht und viele Dinge haben mich überrascht, weil ich sie gar nicht erwartet habe. In der Mitte des Buches hatte ich eine Flaute und musste mich überwinden weiterzulesen, doch ich bereue es nicht. Dies war die einzige Stelle im Buch, wo ich Schwierigkeiten hatte weiterzulesen. Nach diesem „Tief“ nahm die Spannung nicht mehr ab, im Gegenteil sie stieg nur noch rasant an und Ereignisse über Ereignisse hielten mich in Atem. Echt toll, wie Helen Baxter es geschafft hat so viel Informationen in wenigen Seiten zu fassen, ohne den Leser unter dieser Informationsdichte zu begraben.
Helen ist eine sympathische Frau, die es nicht leicht hatte in letzter Zeit. Ich hatte das Gefühl, dass sie durch Raven wieder aufblühte und wieder Spaß am Leben hatte. Auch Raven ist ein gezeichneter Mann des Schicksals. Helen ist für ihn ein Grund gewesen, alles besser machen zu wollen und vor allem, Helen glücklich zu machen. Beide haben sich aus ihrem Tief gezogen und sind gemeinsam einen schweren Weg gegangen. Ich habe mit den Beiden mitgefiebert und mitgefühlt. Mir hat das Ende auch sehr gut gefallen und es hat mich erstaunt, was noch alles ans Licht gekommen ist.
Ein Roman mit Spannung, Erotik, Romantik, Geheimnisse und einer düsteren Aura. Ein Roman nicht nur für die Romantiker, sondern auch für die Thrillergemeinde.

Danke an The Lounge Books and More und natürlich Helen Baxter für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars. Dies hatte jedoch keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung.

Details:
Autor: Helen Baxter
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Erscheinungsdatum: 8.Juli 2016
ASIN: B01I7BFN9Q
Link zum Buch: https://www.amazon.de/Passwort-Liebe-Helen-Baxter-ebook/dp/B01I7BFN9Q/ref=la_B00T9JJTKK_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1472579872&sr=1-1