Isle of Dogs von Skye Leech

Leseprobe 3
„Ist alles in Ordnung, Miss?“, fragt sie und beugt sich leicht zu mir herunter. Sie wirkt besorgt, obwohl sie das nicht muss. Mir geht es so gut wie schon lange nicht mehr.
„Sie haben grüne Augen“, antwortet mein Mund, weil das das einzig Sinnvolle in dem Moment zu sein scheint. Dabei stelle ich erneut fest, wie schwierig es ist zu sprechen, wenn sich die Zunge anfühlt, als wäre sie ums Dreifache angeschwollen.
„Sie müssten sich jetzt abschnallen“, fordert sie mich auf und ich bewundere ihre Herzlichkeit.
„Sie sind so nett“, produzieren meine Lippen neuen Müll. Als wären sie von einem Dämon besessen. Einem Alkoholdämon, der offensichtlich verdammt viel zu sagen hat. „Habe ich Ihnen das schon gesagt? Sie sind immer so freundlich, obwohl die meisten Ihrer Gäste sicherlich Arschlöcher sind. So wie Grant. Der ist auch ein Arschloch. Kennen Sie Grant?“ Ich kneife ein Auge zu, weil es ziemlich nervt, dass ihr Zwilling ständig auftaucht und wieder verschwindet.
„Miss, wir sind in London angekommen.“
„Niemand will nach London“, sagt mein Dämon und zwingt mich dazu, nach dem halbleeren Glas zu greifen, das vor mir auf dem Tisch steht. „Drehen Sie um“, nuschele ich in die bräunliche Flüssigkeit, die gar nicht mehr so im Hals brennt wie vor einer Stunde noch.

♥ Link zum E-Book auf Amazon (E-Book: 3,99 € oder Kindle Unlimited):

Werbeanzeigen

Isle of Dogs von Skye Leech

Leseprobe 2
Ihre Wangen färben sich rötlich, was der einzige Grund dafür ist, dass ich sie nicht einfach stehen lasse. Es hat einen gewissen Reiz, dass ich sie mit einem schlichten Blick in Verlegenheit bringen kann. Zumal sie sich offensichtlich bemüht, sich selbstbewusst zu geben. Die gerade Haltung und das leicht gehobene Kinn schreien förmlich heraus, was sie nicht über die Lippen bringt.
Ich bin dir gewachsen. Ich bin bereit für Dummheiten. Tu mich nicht als kleines Mädchen ab.
Doch ich habe weder Zeit für Dummheiten, noch habe ich Lust, ihr zu zeigen, dass ich die Unbefangenheit sehe, die mir entgegenspringt. Nein.
„Ja, ansonsten würde er euch nicht auf eine private Veranstaltung mitnehmen“, sagt sie lächelnd und bestellt mit einem knappen Fingerschnippen einen Drink. Der Barkeeper scheint zu wissen, was sie will, denn er fragt nicht nach, ehe er ein Getränk mixt. Vermutlich ist sie häufiger hier. Um zu tanzen, zu trinken und sich von irgendwelchen unerfahrenen Kerlen in irgendeinem Hinterzimmer nehmen zu lassen. Möglicherweise mit enttäuschendem Ende, was sie dann in weiteren Cocktails ertränkt. Sie ist leicht zu durchschauen, auch wenn ich bereits ahne, dass sie sich gern geheimnisvoll gibt. Und nun steht sie hier bei mir, weil sie gern mit dem Feuer spielt.

♥ Link zum E-Book auf Amazon (E-Book: 3,99 € oder Kindle Unlimited):

Isle of Dogs von Skye Leech

Leseprobe 1
„Wie wenig vertraust du mir, wenn du mir dermaßen die Pistole auf die Brust setzen musst?“, frage ich ziemlich direkt und eben genau so, wie ich es von ihm gelernt habe.
„Ich vertraue dir, aber West und Walters nicht. Verhandlungen sind wie Krieg und das hier ist meine Art der Kriegsführung.“
„Dann bin ich deine Waffe.“
Mein Vater lacht etwas atemlos auf. „Wenn du es so nennen willst.“
Ich schweige, während meine Gedanken durcheinander tanzen. Tatsächlich stellt sich mir nicht einmal die Frage, ob ich das Wohl der Firma will, denn das ist definitiv der Fall. Doch mir gefällt der Weg nicht, den mein Vater dafür bereit ist zu gehen. Er verwickelt mich in die erste Firmenintrige, noch bevor ich komplett in das Geschäftsleben eingestiegen bin. Und diese richtet sich ausgerechnet gegen zwei Männer, die mich vollständig aus der Bahn werfen.

Jetzt neu!

„Isle of Dogs: Ich gehöre euch“ – Skye Leech
(Erscheinungstermin 23.06.19)

Klappentext
Mein Name ist Marisa van Laark und ich hätte nie gedacht, dass zwei Männer einmal mein Leben in der Hand halten würden.
Ich wollte weder nach London, noch mich zur Büropraktikantin degradieren lassen. Dennoch bin ich hier, auf der Isle of dogs, und der Willkür von Grant West und Aiden Walters ausgesetzt. Meine berufliche Zukunft steht auf dem Spiel, außerdem weiß ich nicht, wie lange ich noch an meinen Prinzipien festhalten kann.
Das ist ein ziemlich aussichtsloses Unterfangen, wenn man einen schmutzigen Engel und eine besonders düstere Version des Teufels um sich hat. Und nein – das hier ist keine abgefahrene Fantasystory.

„Ich kann mich nicht entscheiden, ob das angsteinflößend oder romantisch ist.“

„Einigen wir uns auf beides.“

♥ Link zum E-Book auf Amazon (E-Book: 3,99 € oder Kindle Unlimited):

A Star´s Hope

von Isabelle Richter

Klappentext:
Sean Beaufort hatte wortwörtlich alles: eine ihn liebende Frau, eine zauberhafte Tochter und eine beispiellose Schauspielkarriere.
Einen grausamen Schicksalsschlag und drei Jahre später ist bis auf seine Laufbahn als Filmstar nichts mehr davon übrig. Verbissen konzentriert sich Sean ausschließlich auf seinen beruflichen Werdegang, ignoriert den tragischen Verlust seines Kindes und das Zerbrechen seiner Ehe.
Doch als der Hollywood-Star im Rahmen einer Promotiontour in Denver auf seine Noch-Ehefrau Skye trifft, werden die Karten neu gemischt. Wie auch er hat die junge Frau die Tragödie nie verarbeitet. Während ihrer Begegnung schöpft Skye Hoffnung, dass Sean und sie vielleicht doch noch eine zweite Chance haben.
Sie kehrt zurück nach Los Angeles, fest entschlossen, ein letztes Mal den Kampf um ihre Ehe aufzunehmen.

Können zwei Menschen mit einer solchen Vergangenheit noch einmal neu anfangen? Oder sind sie von vornherein zum Scheitern verurteilt?

Meine Meinung:
Oh mein Gott! Ich weiß gar nicht, wie ich das alles in Worte fassen soll. Die Story um Sean und Skye war eine emotionale Achterbahn. Schon von der ersten Seite war ich gefangen und wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich bin so froh, das die Autorin dieses Buch veröffentlicht hat!

Die Handlung ist aus der Sicht von Skye und Sean geschildert. Das hat mir sehr gut gefallen, da ich so einen guten Eindruck von Beiden Protas bekommen habe.

Skye war mir schon von Anfang an sympathisch. Sean konnte ich Anfangs schlecht einschätzen, aber auch er konnte mein Herz mit der Zeit erweichen. Die Vergangenheit der Beiden hat es echt in sich, aber die Autorin hat das Thema sehr gut umgesetzt.
Hier ist nichts wie es scheint. Wenn man denkt, jetzt wird alles gut, dann kommt es wieder anders. Ich habe jede Seite des Buches genossen und werde es auch bald wieder lesen. Einfach weil es so toll geschrieben ist. Man merkt, das die Autorin das Buch mit sehr viel Liebe geschrieben hat, dadurch macht das Lesen noch mehr Freude.

Oh man, es ist echt schwierig meine Meinung über dieses Buch adäquat auszudrücken. Es ist einfach unglaublich, was die Autorin mit Skye und Sean geschaffen hat. So viele Emotionen, Hoffnungen, Bangen und Überraschungen in einem, das ist überwältigend und hat mich auf eine Achterbahn der Gefühle mitgenommen. Ein paar Mal habe ich den Kampf gegen die Tränen verloren, das passiert mir nur sehr selten.
Am Ende des Buches, wusste ich nicht ob ich weinen oder lachen soll. Es war ein wunderschönes Ende, aber ich wollte das es noch lange nicht vorbei ist. Dieses Buch ist mein Highlight des Monats! Gerne empfehle ich dieses Buch weiter.

Details:
Autor: Isabelle Richter
Verlag: Written Dreams Verlag
Erscheinungsdatum: 15.Mai 2019
ASIN: B07RYYM4VW
Seitenanzahl: 275 Seiten
Kosten ebook: 3,99€
Link zum Buch: https://www.amazon.de/Stars-Hope-Isabelle-Richter-ebook/dp/B07RYYM4VW/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=a+stars+hope&qid=1558367903&s=gateway&sr=8-1

Firefighters: Liam’s Story (Paradise, Texas 3)

von Skye Leech

Klappentext:
Brook
Mein Ziel, den Baustoffhandel meiner Familie zu expandieren, ging wortwörtlich in Flammen auf. Und das ausgerechnet, nachdem mir ein Konkurrent drohte. Ein Zufall? Wohl kaum.
Allerdings denkt die Feuerwehr, mein Vater wolle Versicherungsbetrug begehen. Nur einer von ihnen glaubt uns – Liam, ein viel zu gutaussehender Kerl und Adrenalinjunkie. Vermutlich hilft er mir genau deswegen bei meinem riskanten Plan, die Unschuld meines Vaters zu beweisen.

Liam
Meiner Schwester beim Sterben zuzusehen ist die Hölle. Ich kann es nicht länger ertragen, wie der Krebs ihr alles abverlangt. Da kommt die Ablenkung durch Brook Miller gerade recht: Sie ist sexy, intelligent und vor allem dickköpfig wie keine andere. Um die Unschuld ihres Vaters zu beweisen, setzt sie alles aufs Spiel.
Mit ihr eine Dummheit nach der nächsten zu begehen, sollte nicht so verlockend klingen, erst recht nicht, wenn ich für sie meinen Job riskiere …

Meine Meinung:
Endlich geht es mit Liam, dem letzten im Bunde der Firefighters weiter. Da dies das erste Buch der Autorin ist, welches ich von ihr lese, war ich gleich doppelt gespannt. Zum einen wollte ich nun Liams Story erfahren und zum anderen war ich auf den „Stil“ der Autorin gspannt. Ich kann nur sagen, das Beide mich überrascht und begeistert haben.
Das Buch ist im Wechsel aus Liams und Brooks Sicht geschildert. Das hat mir sehr gut gefallen, so bekam ich einen Rundumblick der Handlung. Der Schreibstil von Skye Leech ist sehr angenehm und so flogen die Seiten nur so dahin. Wie schon bei den Vorgängern der Firefighters, war auch dieses Buch der Hammer. Viele überraschende Wendungen, Spannung bis zur letzten Seite und viele Emotionen.
Liam kannte ich schon ein wenig aus den anderen Bänden der Firefighters. Nie hätte ich gedacht, das er so vielschichtig und überraschend ist. Ein echtes Sahneschnittchen 😉
Brook ist anders, sie ist ergeizig, liebenswert und trägt ihr Herz auf der Zunge. Das hat zu einigen humorvollen Szenen geführt. Brook kann man nur liebhaben.
Liam und Brook passen perfekt zusammen, wie sagt man so schön Gegensätze ziehen sich an.
Ich finde, das mit Liams Story die Firefighter Reihe sehr schön abgeschlossen wurde. Ein bisschen bin ich traurig, das es schon vorbei ist. Ich habe jede Seite des Buches genossen und empfehle daher dieses Buch sehr gerne weiter.

Details:
Autor: Skye Leech
Verlag: Hippomonte Publishing e.K.; Auflage
Erscheinungsdatum: 8.März 2019
ASIN: B07P16FW5W
Link zum Buch: https://www.amazon.de/Firefighters-Liams-Story-Paradise-Texas-ebook/dp/B07P16FW5W/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1553625845&sr=8-3&keywords=skye+leech

Firefighters: Tyler’s Story (Paradise, Texas 2)

von Josie Charles

Klappentext:
Jillian
Ich bin immer auf der Jagd nach der nächsten großen Story, nach einer Geschichte, die die Menschen ins Herz trifft. Warum mich mein Boss diesmal jedoch ausgerechnet in die Kleinstadt Paradise, Texas geschickt hat, ist mir ein Rätsel – bis ich Tyler Walker begegne.
Ein gefallener Held. Ein Retter, der zum gefährlichen Schläger wurde. Hinter seinem blendenden Äußeren verbirgt sich ein Geheimnis. Und ich werde es herausfinden.

Tyler
Reporter sind die Pest. Erst recht, wenn man so großen Mist gebaut hat wie ich. Was ich getan habe, muss um jeden Preis geheim bleiben. Doch dann setzt man mir Jillian Thompson vor die Nase: hübsch, aber unerträglich in ihrer Neugierde. Sie schnüffelt in meinen Angelegenheiten herum und will eine große Reportage über mich drehen. Ich muss sie loswerden, bevor sie mir auf die Schliche kommt – koste es, was es wolle.

Meine Meinung:
Mal wieder hat mich Josie Charles umgehauen. Ich liebe ihre Bücher und auch diesmal mit Tylers Story, konnte sie mich verzaubern. Immer wieder ein Genuss Josies Bücher zu lesen ❤
Schon der Auftakt der Reihe von Aurelia Velten war der Hammer und auch der zweite Band der Firefighters von Josie Charles ist überwältigend.
Eine Reporterin die für ihre Ziele kämpft und ein Firefighter der voller Geheimnisse ist. Was ist richtig und wann sollte man auf sein Herz hören?
Jillian und Tyler, eine Reporterin und ein Firefighter, kann das gut gehen?
Das Buch steckt voller Überraschungen und ich wusste manchmal nicht, was als nächstes kommt. Überraschende Wendungen, mit denen ich nicht gerrechnet habe und die die Spannung weiter steigen ließen. Von der ersten bis zur letzten Seite habe ich das Buch inhaliert. Denn ich wollte wissen, was hat Tyler für ein Geheimnis? Und können Jillian und Tyler miteinander glücklich werden? Fragen über Fragen, und die Antworten stecken alle im Buch.
Was mir sehr gut gefallen hat war, das der zweite Teil der Firefighters nahtlos mit der Handlung vom ersten Band weiterging. So entstand keine Lücke oder Missverständnis. Und noch besser, man kann alle Bände unabhängig voneinander lesen, auch wenn sie miteinander zusammenhängen! Eine beachtliche Leistung, denn hier waren gleich 3 Autorinnen am Werk!
Ich will die Spannung und Freude nicht vorwegnehmen, deshalb mache ich hier Schluss. Sehr gerne empfehle ich das Buch weiter. Ich bin nun gespannt, wie es mit Liam weitergeht.

Details:
Autor: Josie Charles
Verlag: Hippomonte Publishing e.K.
Erscheinungsdatum: 1.März 2019
ASIN: B07NY227FN
Link zum Buch: https://www.amazon.de/Firefighters-Tylers-Story-Paradise-Texas-ebook/dp/B07NY227FN/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1553453671&sr=8-2&keywords=firefighters