Schnipsel 2 aus Firefighter

Viel Spaß mit dem 2. Schnipsel.

Mit den Händen streiche ich durch das kurze Haar an seinem Nacken. „Ich will dich“, raune ich ihm zu, damit er weiß, dass es okay ist und er mich nicht wie Zucker behandeln muss. Ruckartig packt er meinen Oberschenkel, den ich um seine Hüften geschlungen habe, und schiebt mein Höschen zur Seite. Als er das Becken vorschiebt und Stück für Stück in mich eindringt, beißt er in meine Schulter. Der süße Schmerz ist perfekt, weil er mich von dem Gefühl, gedehnt zu werden, ablenkt. Es ist lange her für mich und er ist verdammt groß.
Als er tief in mir ist, hält er inne. Mir stockt der Atem, während ich mich an seine Größe gewöhne; mit der rechten Hand kralle ich mich an seiner linken Schulter fest. Plötzlich spüre ich, wie sein Daumen über meinen Kitzler streichelt. Sofort drücke ich mich fester gegen ihn, bäume mich ihm entgegen, will ihm so nah sein wie möglich.
Eine Mischung aus Schluchzen und verlangendem Keuchen kommt über meine Lippen. „Cole!“ Ich weiß nicht, was ich ihm sagen will – dass er aufhören soll, weil ich es nicht aushalte, oder es sich so verdammt gut anfühlt, dass er bitte, bitte immer weitermachen soll. Feuchte Hitze sammelt sich in mir, während sein Daumen Wunder zwischen meinen Beinen bewirkt. Erst als ich mich von selbst zu bewegen beginne, zieht er sich aus mir zurück, um das erste Mal zuzustoßen.
Meine Zehen krümmen sich, so berauschend ist das Gefühl.
Mit der Hand auf meinem Oberschenkel hält er mich in Position, während er einen harten Rhythmus beginnt. Ich seufze jedes Mal aufs Neue glückselig auf. In einer ruckartigen Bewegung wälzt er uns herum, sodass er über mir schwebt. Kaum stützt er eine Hand neben meinem Kopf auf, treffen sich unsere Blicke.

Hier geht es zum Buch: https://www.amazon.de/dp/B07P164GV6/
Das Buch gibt es auch bei Thalia: https://bit.ly/2BJ0mow

So - Leseprobe 2

Werbeanzeigen

Schnipsel 1 aus Firefighter

Der erste Schnipsel aus Firefighter. Viel Spaß damit!

Unangenehm berührt reibe ich über meine Seite, sehe sie aber fest an. „Ich schwöre bei allem, was mir heilig ist, dass ich dir nicht wehtun werde. Lass mich rein, ich schlafe vor deiner Tür.“
„Was … wieso?“ Bei ihrem verdatterten Gesichtsausdruck sehe ich sie nur ruhig an. Sie braucht gar nicht erst zu versuchen, mir etwas vorzulügen. Im Baumarkt war es mehr als deutlich, wie sehr sie Angst vor jemandem hat. Je länger sie mich mustert, desto klarer scheint ihr diese Tatsache zu werden. Stumm nickt sie, aber das reicht mir. Zügig trete ich ein, damit sie es sich nicht anders überlegen kann.
Kaum fällt die Tür hinter mir ins Schloss, schließt Hailey sie ab. Sie hat noch zwei Extraschlösser angebracht, erst als auch diese verriegelt wurden, dreht sie sich zu mir um. Mit dem Rücken an die Innenseite der Tür gelehnt, betrachtet sie mich.
Nur zu gerne wüsste ich, was sie denkt.
Sichtlich nervös beißt sie sich auf die Unterlippe. „Ich muss verrückt sein“, murmelt sie schließlich. Offenbar ist ihr gerade aufgegangen, dass sie einen Kerl in ihr Haus gelassen hat, der sie mit nur einer Hand erwürgen könnte.
Um sie abzulenken, frage ich: „Vor wem hast du Angst?“
„Woher willst du wissen, dass …?“, beginnt sie, aber ich schüttle den Kopf.
„Hailey“, sage ich leise warnend. „Ist es ein Ex-Freund, ein Stalker oder dein Ehemann?“ Ihre Augen werden riesengroß, zweifelsohne habe ich also recht. „Ich pass auf dich auf“, verspreche ich, weil die Wörter einerseits schon die ganze Zeit auf meiner Zunge liegen und Hailey andrerseits den Eindruck macht, als bräuchte sie in diesem Moment nichts mehr als Sicherheit.

Hier geht es zum Buch: https://www.amazon.de/dp/B07P164GV6/

So - Leseprobe 1

Neuerscheinung

Es ist da!

Der erste Teil der #Firefighter ist da. Von Aurelia Velten
Created with GIMP
Erschienen bei Hippomonte Publishing e.K.

Klappentext
Hailey:
Ich bin auf der Flucht vor dem Mann, der mich eigentlich hätte lieben und ehren sollen. Heute schmeckt das Ehegelübde nur noch bitter auf meiner Zunge. Ein Neustart in der unauffälligen Kleinstadt Paradise in Texas klingt da genau richtig. Wenn da nur nicht mein neuer Nachbar wäre: Cole Benson, ein Hüne von Mann, der mir eiskalte Schauer über den Rücken jagt. Je länger ich in Paradise bin, desto mehr frage ich mich jedoch, ob ich ihm unrecht tue.
Cole:
Meine neue Nachbarin erhascht nur einen Blick auf mich, sieht meine Narben und flüchtet geradezu panisch in ihr Haus zurück. Ich kenne diesen einen, bestimmten Ausdruck in ihren Augen. Meine Vergangenheit ist schließlich der Grund, warum ich mich ja voll und ganz auf meinen Job als Firefighter konzentriere und mich von Frauen fernhalte.
Ich bin ein Monster und das Letzte, was Hailey braucht. Doch als sie eines Nachts Hilfe braucht, kann ich nicht wegsehen.

Hier der Link zum Buch:
♥Amazon (E-Book: 2,99 € oder Kindle Unlimited; Taschenbuch: 11,99 €):

♥Thalia:
https://bit.ly/2BJ0mow

Starting Six: Charlize und Blaine (Boston Razors 3)

Bildergebnis für starting six charlize und blaine

von Kim Valentine

Klappentext:
Charlize Jefferson, genannt Charlie, hat nach dem Medizinstudium eine Stelle in der renommierten Knight-Klink ergattert, in der alle Spieler der Boston Razors ihre Blessu-ren verarzten lassen. Charlie ist ein riesiger Fan des Teams, doch um nicht gegen die Vorschriften zu verstoßen, darf sie sich ihr privates Interesse bei der Behandlung der Eishockeyprofis nicht anmerken lassen.
Den Job zu verlieren wäre für die frischgebackene Ärztin das denkbar Schlimmste, denn sie steht tief in der Schuld ihrer Eltern, woran diese sie ständig erinnern. Genau aus diesem Grund übernimmt Charlie eine Wohnungsbesichtigung für ihre Mutter und wird dafür prompt belohnt, denn der Klient ist kein geringerer als Blaine Hopkins, sei-nes Zeichens Defensivspezialist der Boston Razors.
Vom ersten Moment an sprühen die Funken zwischen den beiden und die junge Frau kann der Anziehungskraft, die der Profisportler auf sie ausübt, nicht lange wider-stehen. Aber sie weiß, dass sie sich auf dünnem Eis bewegt. Bislang zählt Blaine nicht zum Patientenstamm, aber selbst eine kleine Verletzung könnte jederzeit dafür sorgen, dass er zum Tabu wird.
Allerdings ist diese latent lauernde Gefahr nicht Charlies einziges Problem und schon bald ist sie gezwungen, eine Entscheidung zwischen Karriere, Familie oder Liebe zu treffen.

Meine Meinung:
Mit jedem neuem Teil der Boston Razors verliebe ich mich immer mehr in diese Reihe. Ich kann nicht genug bekommen und fiebere schon den nächsten Teilen entgegegen. In wenigen Stunden (inklusive Nachtschicht) habe ich die Story von Charly und Blaine verschlungen. Ich habe jede Seite genossen und wollte am Ende nicht, das es schon vorbei ist.

Dank des flüssigen und abwechslungsreichen Schreibstiles der Autorin, flogen die Seiten nur so dahin. Die Handlung ist aus Charlize Sicht geschildert.
Kim Valentine schreibt detailliert und aussagekräftig, sodass ich das Gefühl hatte live dabei zu sein. Das hat mir sehr gut gefallen. So hatte ich das Gefühl ebenfalls zu den Razors dazuzugehören.

Charly ist eine tolle Frau. Sie weiß was sie im Leben will und kämpft dafür. Auch wenn ihre Eltern (naja eher ihre Mutter) es ihr nicht immer leicht machen. Manchmal habe ich die Familie von Charlie nicht verstehen können. Zum Glück gibt es zum Schluss eine sehr überraschende Wende 😉 Da Charly ein absoluter Fan von den Boston Razors ist, ist sie ganz aus dem Häuschen Blaine Hopkins, ein Spieler der Razors, zu begegnen. Aber Charly fühlt sich nicht nur von seinem Status als Eishockeyprofis angezogen, sondern eher von seinem Auftreten und Verhalten ihr Gegenüber.

Blaine ist ein wahrer Gentleman. Er ist ein super Kerl und weiß, wie man sich in Gegenwart einer Dame verhält. Seine Mum hat bei seiner Erziehung alles richtig gemacht. Ich will jetzt nicht ins Schwärmen geraten, aber er ist echt ein Traumtyp. Ich will auch einen Blaine ❤

Blaine und Charly müssen einige Hindernisse überwinden und die haben es manchmal echt in sich. Dadurch bleibt die Spannung bis zum Schluss bestehen und ich konnte erst am Ende des Buches aufatmen, weil ich wusste wie es ausgeht. Ich bin von der Handlung immer noch etwas geflasht. Weil ich nun Sehnsucht nach den Razorzs hatte, habe ich gleich noch einmal den ersten Teil (Allie und Jason) gelesen und gleich lese ich auch noch den zweiten Teil mit Sienna und Ridley. Habe ich schon erwähnt, das bekannte Gesichter aus den Vorgängern wieder auftauchen? Nein, dann habe ich es jetzt getan 🙂 Das liebe ich so an dieser Reihe, man trifft immer einige Bekannte wieder.

Ich empfehle dieses Buch sehr gerne weiter. Wer es nicht liest, der verpasst etwas!

Alle Bücher sind ineinander abgeschlossen und so unabhänigig voneinander lesbar.

Details:
Autor: Kim Valentine
Verlag: Written Dreams Verlag
Erscheinungsdatum: 19.Februar 2019
ASIN: B07NWVDG3P
Link zum Buch: https://www.amazon.de/Starting-Six-Charlize-Blaine-Boston-ebook/dp/B07NWVDG3P/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1550678488&sr=8-1&keywords=starting+six+charlize

Looking for a Deal (Looking for Reihe 2)

von Kate Summer

Inhalt:
Olivia ist ein IT-Nerd und kommt nur selten unter Leute. Durch einen Zufall, in Form eines kaputten Smartphones, treffen Liam und Liv aufeinander. Liam, das komplette Gegenteil von Liv, ist selbstbewusst und gehört zu den beliebten Studenten. Liam braucht dringend eine Alibi Freundin und Liv würde gerne von ihrem Schwarm Cam wahrgenommen werden wollen. Liv ist ganz anders als die Frauen mit denen Liam sonst ausgeht. In ihrer Gegenwart fühlt er sich wohl und sieht das besondere in ihr. Auch Liv spürt eine Verbindung zwischen ihnen und fühlt sich in Liams nähe geborgen und sicher. Liam und Liv schließen einen Deal, Liv wird seine Alibi Freundin und dafür zeigt Liam ihr, wie man flirtet und sich in Gegenwart der männlichen Bevölkerung verhält. Das die Beiden Gefühle füreinander entwickeln war nicht geplant.
Ist das zwischen ihnen nur eine Fake Beziehung oder mehr? Was ist mit Liv´s Schwarm? Für wen wird sie sich am Ende entscheiden, Liam oder Cam?

Meine Meinung:
Ich bin sehr begeistert. Schon der erste Teil der Looking for Reihe hat mir bestens gefallen und Teil 2 bildet da keine Ausnahme. Ich habe jede Seite des Buches genossen und konnte nicht genug davon bekommen. Mir hat es sehr gut gefallen, das man alle Charaktere die in Teil 1 auftraten, auch in Teil 2 wieder ihren Platz gefunden haben. Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht, so flogen die Seiten nur so dahin. Wenn man dachte, Teil 1 hatte es emotional in sich, da können die Nachfolger nicht mithalten, so muss ich sagen das Teil 2 genauso emotional ist, wie sein Vorgänger.

Olivia ist eine wunderbare junge Frau, die nicht weiß was für eine tolle Ausstrahlung sie besitzt. Durch Liam bekommt sie Freunde und kommt mehr unter Leute. In seiner Gegenwart blüht sie richtig auf.
Liam ist ein echt toller Typ, wenn ich könnte würde ich ihn mir schnappen und nicht mehr hergeben. Er zeigt Liv, wie toll sie ist und das sie etwas besseres als Cam verdient. Cam hat sie vorher ja nie wahrgenommen, erst durch Liam wurde sie von ihm „entdeckt“. Liv und Liam sind wunderbar und zusammen echt der Hammer. Ich habe mit den Beiden mitgefiebert und mitgefühlt.

Eine grandiose Handlung. Es gibt einige Überraschungen und unerwartete Wendungen, die die Spannung steigern und mein Leserherz mitfiebern ließen. Alte Bekannte haben die Handlung abgerundet und es zu etwas Besonderen gemacht.
Da die Handlung aus Sicht von Liam und Liv geschildert ist, bekommt man einen sehr guten Rundumblick der Handlung. Das hat mir sehr gut gefallen.

Ich empfehle dieses Buch sehr gerne weiter. Vorkenntnisse aus Band 1 sind nicht nötig.

Details:
Autor: Kate Summer
Verlag: Written Dreams Verlag
Erscheinungsdatum: 7.Februar 2019
ASIN: B07NJ7V65V
Link zum Buch: https://www.amazon.de/Looking-Deal-Reihe-2-ebook/dp/B07NJ7V65V/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8