Rocky Mountain Snow (Band 13)

von Virginia Fox

Inhalt:
Astrid arbeitet in der Apotheke von Zelda. Sie hat ein gutes Herz und möchte den Menschen helfen. In Independence geht es den Stadteinwohnern gut, aber in den Trailerparks in der Umgebung von Independence herrscht Armut und Leid. Das möchte Astrid ändern und beteiligt sich in einem Komitee, welches sich zum Ziel gesetzt hat, die Armut in den Trailerparks zu lindern und praktische Hilfe zu leisten. Leider geht es dort nicht voran, drei alteingesessene Damen aus Independence haben an jedem Vorschlag etwas zu meckern. So geht das nicht weiter denkt sich Astrid und wird selbst tätig. Als „Schwarzer Engel“, wie ihn die Leute nennen, macht sie sich nachts auf den Weg in die Trailerparks und legt heimlich Medizin oder Schulsachen oder andere Sachen, die die Leute brauchen vor die Tür. Da Weihnachten vor der Tür steht beschließen die Einwohner von Independence eine Spendenaktion für die Trailerparks einschließlich Weihnachtsfest zu organisieren. Doch irgendwer versucht alles das zu verhindern.
In all dem Chaos lernen sich Mouse und Astrid näher kennen. Mouse ein Mitglied der True Warrior und hat schon lange ein Auge auf Astrid geworfen. Können die Beiden trotz aller Hindernisse und Schwierigkeiten Zeit für sich gewinnen? Wird zwischen ihnen die Liebe entbrennen?

Meine Meinung:
Mal wieder ein spektakuläres Buch von Virginia Fox. Man, man, man hier in Independence wird es nie langweilig. Immer ist was los und hält die Einwohner auf Trab. Ich habe das Buch nicht verschlungen…nein, ich habe es in wenigen Stunden gefressen! Wieder einmal hat die Autorin mich mit der Handlung gefesselt und mich nach Independence eintauchen lassen. Ich liebe es in jedem neuen Rocky Mountain…Band alte Bekannte wieder zu treffen.Hier liest man, wie es mit den vorherigen Protagonisten weiter geht. Virginia schafft es gerade so viel über die anderen Einwohner zu erzählen, das trotz allem die Hauptprotagonisten im Vordergrund stehen! Tolle Arbeit.
Astrid ist ein toller Mensch. Sie will anderen helfen und kümmert sich liebevoll darum, dass es ihnen gut geht. Mouse sieht wie besonders Astrid ist und möchte sie glücklich machen und sich zur Abwechslung mal um sie kümmern. Die Beiden passen perfekt zusammen.
In diesem Buch sieht man wie ein ganzes Städtchen zusammenhält und sich gegenseitig unterstützt, trotz vielen Hindernissen aus den eigenen Reihen. Ich fand es super, wie sich alle an dem Weihnachtsprojekt mit eingebunden hatten. Ein richtig schöner Weihnachts- bzw. Winterroman.
Ich glaube, so viel muss ich zu diesem Buch nicht sagen. Die Handlung hat alles, was mein Leserherz begehrt: Liebe, Romantik, Spannung, Aktion, alte Bekannte, Humor, Freude und Abwechslung! Eine klare und begeisterte Weiterempfehlung.

Details:
Auor: Virginia Fox
Verlag: Dragonbooks
Erscheinungsdatum: 28.Dezember 2017
ASIN: B0763CD2H3
Link zum Buch: https://www.amazon.de/Rocky-Mountain-Snow-Serie-13-ebook/dp/B0763CD2H3/ref=la_B00AJJ836A_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1514468025&sr=1-1

Advertisements