The Affair of the Devil 03: Forgiveness (Devil-Reihe)

von Lucy Stern

Inhalt:
Maxine ist am Ende ihrer Kräfte, nichts ist mehr wie es einmal war. Stehen ihre Freunde und Verbündete wirklich hinter ihr oder nutzen sie Maxine für ihre eigenen Zwecke? Maxine steht vor vor der schwierigsten Entscheidung ihres Lebens. Doch wofür wird sie sich entscheiden: um ihr altes Leben kämpfen oder sich ihrem zugedachten Schicksal ergeben? Da Maxine eine Kämpfernatur ist, kämpft sie natürlich darum, ihr altes Leben zurück zu bekommen. Leichter gesagt als getan, ein Plan muss her und neue Verbündete müssen gesucht werden. Was ist mit Mister X, dem Mann der ihr Herz gestohlen hat, wie steht er wirklich zu Maxine?
Ein rasantes, aufregendes und heißes Abenteuer beginnt für Maxine. Wird Maxine in ihr altes Leben zurückkehren können oder scheitert ihr Plan? Und wer oder was ist Mister X???
Fragen über Fragen, die Antwort findest du im letzten Teil der „The Affair of the Devil“ Reihe.

Meine Meinung:
Wenn das mal kein spektakuläres Ende der Reihe war, dann weiß ich auch nicht weiter. Ich bin sprachlos, überwältigt und begeistert von diesem grandiosen Ende. Noch weiß ich nicht, ob ich froh bin, das es zu Ende ist oder ob ich traurig bin, das es schon vorbei ist.

Ich liebe Lucy Sterns Bücher über alles, denn sie reißt mich immer mit in ihre Bücher hinein und lässt mich kaum los. Wenn ich einmal ein Buch von ihr angefangen haben, dann lese ich es auch sofort zu Ende. So auch der Forgiveness. Eigentlich wollte ich mir das Buch einteilen…denkste, einmal angefangen und schwupps war ich durch. Dieser Teil war der spannendste Teil der Devil Reihe und man kann ihn nicht aus der Hand legen, hier besteht eine große Suchtgefahr!

Kommen wir zu Maxine, sie ist eine Kämpfernatur und kämpft um ihre Ziele, koste es was es wolle.Sie ist clever, gerissen und einfach fantastisch. Sie kann man einfach nur lieb haben und beschützen wollen. Ich finde, sie hat das Beste aus ihrer Situation gemacht und ist standhaft geblieben. Am Besten finde ich es, wenn sie sich mit Mister X anlegt und die Beiden sich gegenseitig…nennen wir es „necken“ (ein harmlose Variante 😀 ). Es macht so viel Spaß, den Beiden bei ihren heftigen Schlagabtauschs zu zuhören.
Mister X ist eine gerissener aber höllisch heißer Mann. Nur sein Charakter ist manchmal etwas…gewöhnungsbedürftig. Ich schwankte zwischen: Ich hasse ihn und ich liebe ihn. Zum Schluss fiel mir die Entscheidung leicht, ob ich ihn hassen oder lieben sollte.

Im Großen und Ganzen ist dies der mit Abstand spannendste Teil der Devil Reihe und auch der mit dem meisten „Geheimnislüftungen“. Eine absolute Leseempfehlung, wer das diesen Teil nicht liest verpasst etwas großartiges. Ein Muss für jeden „The Affair of the Devil“ Fan.

Details:
Autor: Lucy Stern
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Erscheinungsdatum: 28.Oktober 2016
Link zum Buch (Amazon): https://www.amazon.de/Affair-Devil-03-Forgiveness-Devil-Reihe-ebook/dp/B01M3VEOVI/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1477822547&sr=1-1
Link zum Buch (Autorwebsite): http://www.lucystern.de/b%C3%BCcher/devil-reihe/

Advertisements

Rocky Mountain Race

von Virginia Fox

Inhalt:
Becca Mirren ist Weltmeisterin im Barrel-Racing. Nach einer langen Pause soll sie an einen Wettkampf teilnehmen, den der Bürgermeister von Independence veranlasst. Ohne ihre Zustimmung wird sie zum Ehrengast dieses Wettkampfes angepriesen. Eigentlich will Becca an keinen der Wettkämpfe teilnehmen, aber aus der Sache kommt sie nun nicht mehr raus.
Adrian Lopez, der Mann der ihr vor 6 Jahren das Herz brach, zieht in ihr Heimatstädtchen und wirbt um sie. Becca will sich nicht noch einmal auf ihn einlassen, wären da nur nicht die vielen Ameisen in ihrem Bauch. Denn Adrian ist nach wie vor extrem attraktiv und hat diese tollen blauen Augen.
Kann sie ihm verzeihen und eine zweite Chance geben? In der Zwischenzeit kommt es immer wieder zu Vorkommnissen und ohne es zu wissen, schwebt Becca und ihre Stute Roxie plötzlich in großer Gefahr. Kann Adrian, Spezialist für Spürhunde, sie retten?

Meine Meinung:
Der Ausflug nach Independence war wieder ein fantastisches Abenteuer, wie immer leider zu kurz aber dafür erlebnisreich. Ich freue mich schon bald wieder zurück zukehren. Ich habe das Buch in wenigen Stunden verschlungen und wollte, nein konnte, es nicht aus der Hand legen! Virginia Fox schafft es immer wieder mich mit ihren Schreibstil zu fesseln und zu beeindrucken. Wie immer hatte ich viel Spaß beim Lesen und wollte am liebsten meine Sachen packen und zu Becca auf die Lone Wolf Ranch ziehen. Schon in Rocky Mountain Life hoffte ich ein Happy End für Becca, denn Becca muss man einfach lieb haben (genauso wie Lara 😉 ). Es freute mich das Pferde wieder eine große Rolle im Buch spielten. Aber nicht nur Pferde hatten einen wichtigen Part im Buch, nein auch andere zuckersüße Vierbeiner haben die Story verschönert und mich zum Schmunzeln gebracht. Ich möchte auch einen Buzz, wenn ich nicht meinen Stubentiger hätte 😀
Kommen wir mal zu Adrian, der Kerl hatte es nicht leicht die vergangenen 6 Jahre. Aber ich finde er hat sie gemeistert und alles getan was er konnte. Zum Glück hatte er viel Geduld mit Becca, da sie sehr temperamentvoll und stur (genau wie ihr Bruder Hank) ist.
Es war toll viele bekannte Charaktere aus den vorherigen Bänden wiederzutreffen. Ich freue mich schon riesig auf den nächsten Teil.

Liebe Virginia, vielen lieben Dank für das Rezensionsexemplar! Dies hatte jedoch keinen Einfluss, auf meine ehrliche Meinung.

Details:
Autor: Virginia Fox
Verlag: Dragonbooks
Erscheinungsdatum: 30. September 2016
ASIN: B01IW9XJM6
Link zum Buch: https://www.amazon.de/Rocky-Mountain-Race-Serie-ebook/dp/B01IW9XJM6/ref=cm_cr-mr-img