Schokolade zum Vernaschen

von Miranda J. Fox

Inhalt:
Catherine, von ihren Freunden nur Cat genannt, wird von ihrer besten Freundin Tara überredet, zu einen Rodeo-Wettkampf mitzugehen. Cat mag aber keine Sportler und schon gar nicht so eine brutale Sportart. Tara hat unter den Teilnehmern 3 Lieblings-Cowboys -Dale, Kyle und Stanley. Diese treffen die beiden Freundinnen nach dem Wettkampf vor der „Arena“ an und kommen mit ihnen in ein Gespräch. Als Catherines Familienname fällt, dreht Kyle sich wütend um und geht davon. Und wie es das Schicksal will, treffen beide immer wieder unverhofft aufeinander. Ein Katz-Maus-Spiel beginnt zwischen Cat und Kyle und die beiden kommen sich so immer näher. Bis Cat eines Abends eine schreckliche Beobachtung macht….

Mein Eindruck:
Wieder ein Buch das ich in wenigen Stunden verschlungen habe. Mich hat schon der erste Teil der „Edlyn Hill“ Reihe begeistert. Mir gefällt der flüssige Schreibstil und die vielen Wendungen in der Handlung. Die bildliche Beschreibung von Personen oder Orten ist sehr ausführlich und abwechslungsreich gestaltet. Da es aus Cats Sicht geschrieben ist, habe ich mit Cat mitgefiebert, aber auch Kyle ist mir durch Cat mit der Zeit ans Herz gewachsen 🙂 . Mir hat das Lesen sehr viel Spaß gemacht und ich kann es nur weiterempfehlen.

Advertisements

Schokolade zum Verlieben

von Miranda J. Fox

Inhalt:
Edlyn Hill ist eine berühmte Kleinstadt in Kansas, die Großstadt Reporterin Liz soll dort den Leiter der berühmten Schokoladenfabrik „Hawkey Chocolate Company“. Auf den Weg nach Edlyn Hill trifft Liz einen Mann, der sein Gedächnis verloren hat. Liz kann den Mann nicht alleine in der Wüste lassen, das wäre ja Mord, deshalb nimmt sie in mit auf ihre Reise. Da ein Sturm aufzieht, retten sie sich in ein Motel und verbringen dort die Nacht in einen Doppelzimmer.
In Edlyn Hill finden die beiden heraus, das der Mann der Besitzer der „Hawkey Chocolate Company“. Sein Name ist Samuel und er ist verheiratet. Liz ist über diese Nachricht gar nicht erfreut, da sie und Samuel sich im Motel etwas näher gekommen sind. Beide versuchen jetzt auf Abstand zu gehen, aber die Funken sprühen nach wie vor zwischen den Beiden. Nach ein paar Tagen kann Samuel sich wieder an alles erinnern, nur nicht an jene Nacht wo er verschwand…

Mein Eindruck:
„Schokolade zum Verlieben“ ist für alle Altersgruppe , es ist abwechslungsreich und spannend geschrieben. Ich wollte eigentlich nur mal kurz ins Buch hineinschnuppern, um einen ersten Eindruck zu bekommen . Es war locker und flüssig geschrieben, so das ich die Zeit um mich herum vergaß und es zu Ende gelesen habe. Mir hat der „Spannungsbogen“ sehr gut gefallen, der sich durch das Buch gezogen hat. Ich wollte unbedingt wissen, was in jener Nacht geschah. Auch haben mir die bildlichen Beschreibungen, egal ob es um das Aussehen der Person oder seine/ihre Charaktereigenschaften ging, ich konnte mich gut in Liz hineinversetzen. Es kam mir nicht wie ein „Kurzroman“ vor, da es spannende Informationen gab, welche auch nicht zu viel waren. Es war genau richtig. Mir hat das Lesen viel Spaß gemacht und die „Story“ hat mich mit den Protagonisten mitfiebern lassen.

Love and Fire – Eric

von Miranda J. Fox

Inhalt:
Die 19-jährige Mary zieht in die gleiche Stadt, wie ihre große Schwester Emma. Auf dem Weg zu ihr hat der Zug einen Defekt und sie muss in einem Wirtshaus unterkommen. Dort lernt sie den attraktiven Eric kennen und bittet ihn, sie mit in die Stadt zu nehmen. Eric nutzt die Gelegenheit aus und erpresst Mary. Während sie sich also gezwungenermaßen mit ihm zusammentun muss, entwickelt sie widersprüchliche Gefühle für ihn, aber Eric scheint etwas zu verbergen.

Eindruck:
Ich habe das Buch in wenigen Stunden verschlungen, da es mich so fasziniert und gefesselt hat. Der Schreibstil ist flüssig und leicht. Die Beschreibung der Personen ist sehr bildhaft dargestellt, was mir gefällt, da man sich ein richtiges Bild der Personen machen kann. Die Handlung ist abwechslungsreich geschrieben. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen.

More Than Thousand Books

Mein Name ist Isabelle und meine große Leidenschaft ist das Lesen. In diesem Blog möchte ich Euch meine Rezensionen vorstellen. Ich möchte dadurch meine Leidenschaft mit anderen teilen.
Bevor ich mir ein neues Buch kaufe, lese ich vorher immer ein paar Rezensionen. Denn manchmal fehlen mir ein paar Details zum Inhalt. Da mir die Rezensionen von anderen immer weitergeholfen haben, dachte ich mir: Warum schreibst du nicht selbst ein paar Rezensionen? So kannst du anderen deine Meinung über ein Buch mitteilen und eventuell auch helfen, ob sie das Buch kaufen wollen oder nicht.
Viel Spaß 😀